Suche

Hier findest du die Suchergebnisse für deine Suche nach:

theaterkostüme
[amazon bestseller="theaterkostüme" items="10" template="table"]

weitere Treffer zu theaterkostüme anzeigen

Das Berliner Theaterkostüm der Ära Iffland

EAN: 09783050046297
Der 1759 in Hannover geborene August Wilhelm Iffland begann seine theatralische Laufbahn 1777 am Gothaer Hoftheater, einem der ältesten barocken Kulissentheater Deutschlands, das von Conrad Ekhof geleitet wurde. 1782 spielte er in Mannheim als erster die Rolle des Franz Moor in Schillers Erstlingswerk ´Die Räuber´. Von 1796 bis 1814 war Iffland Direktor des Berliner Nationaltheaters, das unter seiner Leitung zu einem Mittelpunkt der Berliner Stadtkultur wurde. Von den seit 1802 erschienenen 175 Radierungen der ´Kostüme auf dem Königlichen National-Theater in Berlin´ werden in dem Band 80 auf Farbtafeln reproduziert. Sie bilden eine Suite von Darstellungen, die uns die Inszenierungen des Iffland-Theaters nahe bringt. Sie visualisieren Ifflands Schauspiel- und Kostümkunst sowie das Repertoire, das sich sowohl an ein literarisch gebildetes als auch an ein Vergnügen und Unterhaltung suchendes Publikum wandte. Die handkolorierten Kostümfigurinen sind Teil der Selbstinszenierung des Bildungsbürgers im Berliner Nationaltheater. Die Beiträge von Jens Bisky, Klaus Gerlach, Uta Motschmann, Claudia Sedlarz, René Sternke und Conrad Wiedemann gehen von den Bildern der über 60 Inszenierungen aus und würdigen Ifflands Schaffen als Schauspieler, Bühnenautor und Intendant. Sie wollen der Forschung, die Iffland bisher meist nur zur Illustration einer literarischen Anthropologie benutzt, neue Impulse geben.




gefunden bei buecher.de - Topseller
Favoritenseite

Sommerfest


Als er vom Tod seines Vaters erfährt, springt Stefan noch im Theaterkostüm in den Zug nach Bochum, um die Beerdigung zu regeln. Er trifft seine ehemaligen Kumpel, die er Jahrzehnte nicht gesehen hat, den chaotischen Toto und den aufgeräumten Frank, wieder. Sie sprechen den Wahlmünchner, dessen Vertrag mit dem Theater nicht verlängert wurde, auf seine Kinderliebe Charlie an. Doch wie in jungen Jahren ist es an Charlie, Stefan aus der Reserve zu locken. Bei einem Sommerfest in der Zeche beginnt er zu überlegen, ob er nicht sein Leben ändern will.




gefunden bei Maxdome
Favoritenseite

HeimatGeschichten

EAN: 09783862222728
Ein altes Motorrad, eine Weihnachtskrippe, ein Theaterkostüm oder das Rezeptbuch der Tante - die unterschiedlichsten Dinge können ein Gefühl von Heimat vermitteln. Gerade für die Heimatvertriebenen aus Böhmen, Mähren und Schlesien sind es oftmals Alltagsgegenstände, die die Erinnerungen an das ehemalige Zuhause wachhalten. Wieder andere Dinge stehen bereits für das neue Leben in der Fremde, symbolisieren das Ankommen in der neugefundenen Heimat. Schlimme und schöne Erinnerungen halten sich dabei im Blick auf die Vergangenheit die Waage. Während Objekte wie das Vertreibungsgepäck von den schweren Entbehrungen der Flucht erzählen, zeugen selbstgefertigte Haushaltsgegenstände vom Neuanfang unter oftmals schwierigen Bedingungen, tragen aber auch schon die Hoffnung auf eine gute Zukunft in sich. Erzeugnisse neu gegründeter Firmen sprechen von der wiedererwachten Produktivität und gegen das Heimweh half manchmal nur der Schnaps mit dem bezeichnenden Namen ´´Sudetenfeuer´´. Das Sudetendeutsche Museum, das 2018 in München eröffnet wird, will diese Schätze der Alltagskultur endlich einem breiten Publikum zugänglich machen und damit das Wissen um das Schicksal der Sudetendeutschen auch an die nachfolgenden Generationen weitergeben. 50 der eindrucksvollsten Exponate werden nun in ihrem historischen Kontext und mit hochwertigen Fotografien vorgestellt und gewähren einen exklusiven Einblick in die Sammlungen des neu entstandenen Museums.




gefunden bei buecher.de - Topseller
Favoritenseite

Karlikaturen

EAN: 09783958295292
Seit mehr als einem halben Jahrhundert ist Karl Lagerfeld sehr erfolgreich als Designer tätig. Als künstlerischer Direktor von Chanel (seit 1984), Fendi (seit 1965) und den Linien unter eigenem Namen wurde er zu einem der wichtigsten Akteure der internationalen Modewelt. Außer Mode hat er auch Schmuck, Geschirr, Möbel, Musikinstrumente, Bücher, Spielzeug, Opern- und Theaterkostüme, Bühnenbilder und Häuser gestaltet. Nicht zuletzt ist Karl Lagerfeld, der auch als Zeichner und Fotograf bekannt ist, ein begnadeter Karikaturist. Die politische Satire, die ihn schon als Jugendlichen interessierte und der er sich immer wieder widmete, hat er im monatlich erscheinenden Frankfurter Allgemeinen Magazin (und immer wieder auch in der Zeitung selbst) zu einer festen Einrichtung gemacht. Unter dem Titel ´´Karlikatur´´ zeichnet und überzeichnet der Modeschöpfer dort seit 2013 das politische Weltgeschehen. Besonders gern nimmt er sich die Mächtigen vor - wie die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel, den amerikanischen Präsidenten Donald Trump oder den französischen Präsidenten Emmanuel Macron. Dieses Buch präsentiert Karl Lagerfelds unbestechlichen Blick auf die Zeitgeschichte und bietet einen Überblick über fünf Jahre scharfsinniger Kommentare in Form von Zeichnungen.




gefunden bei buecher.de - Topseller
Favoritenseite

GLAMOUR

EAN: 09783901753589
´´ART FOR ART - wahrscheinlich die besten Kostümwerkstatten der Welt.´´ Andre Heller. GLAMOUR erzahlt von der Zauberwelt der Kostüme. Diese Welt magischer Verwandlungen voll anmutiger Schonheit und marchenhafter Eleganz befindet sich in den Kostümwerkstatten von ART FOR ART, die seit 20 Jahren von Frau Annette Beaufays geleitet werden und die ob ihrer Exzellenz von Wissen, Tradition, Innovation sowie Kreativitat weltweit als die besten gelten. Annette Beaufays hat dem Fotografen Lois Lammerhuber Einlass in diese Traumfabrik gewahrt, um die vielteiligen Arbeitsschritte zu begleiten, die notig sind, bis durch die handwerkliche Konnerschaft von Schneidern, Modisten, Schuhmachern und Malern aus einer Entwurfszeichnung ein bühnentaugliches Kunstwerk geworden ist. Ausgehend vom Design, das nicht nur die Magie der jeweiligen Rolle perfekt visualisieren soll, müssen Theaterkostüme von so erlesener Qualitat sein, dass Sangern, Schauspielern und Tanzern jede nur erdenkliche Bewegungsfreiheiterlaubt bleibt. Zugleich müssen sie robust genug sein, um jahrelang den Strapazen des Spielplanes stand zu halten. Und natürlich müssen sie voll Natürlichkeit und Emotion schillern. GLAMOUR zeigt darüber hinaus, wie einige der großten Stars der Opernwelt wie Edita Gruberova ihre Kostüme neugierig anprobieren oder wie einige der begnadetsten Kostümdesigner wie Sue Blane - sie hat die Kostüme der ´´Rocky Horror Picture Show´´ entworfen - voll leidenschaftlicher Kompetenz Designs entwickeln. Die Texte stammen von der künstlerischen Leiterin der Kostümwerkstatten Annette Beaufays und vom Direktor der Wiener Staatsoper Dominique Meyer.




gefunden bei buecher.de - Topseller
Favoritenseite